FILMSTADT

TIFFs Programmdirektor darüber, was Toronto zur ultimativen Filmstadt macht.

Hotelsuche

Jesse Wente erinnert sich noch an den Film, der ihn zum Film-Fan machte: Star Wars, als er 1977 zum ersten Mal in die Kinos kam. Heute, als Programmdirektor in der TIFF Bell Lightbox, darf er nun jeden Tag seine Leidenschaft ausleben.

Das ist besonders jedes Jahr im September so, während des Internationalen Filmfestivals in Toronto (TIFF). „Es ist ein riesiges Event und man erlebt Dinge, die man vielleicht nie wieder erleben wird“, sagt er. „Und jetzt haben wir die TIFF Bell Lightbox, die das ganze Jahr über Filme zeigt. Sie können jeden Tag in der Woche kommen und von der Magie und der Schönheit des Kinos verzaubert werden.“

Jesse Wente /
TIFF Director of Film Programs

 
TIFF teilt sein glanzvolles Zuhause mit zahlreichen anderen Filmfestivals, einschließlich Inside Out, Hot Docs und imagineNATIVE. Und das ist nur ein kleiner Teil der Film-Action Torontos.

„Toronto liebt gute Festivals“, sagt Wente. „Es scheint fast jedes Wochenende ein Filmfestival zu geben, außer an Weihnachten und Sylvester. Es ist wunderbar, Teil davon zu sein, man erlebt innovatives Kino und lebt im Moment. Durch das Festival ist man eine der ersten Personen, die den Film erleben dürfen, bevor er im Kino zu sehen ist und bevor er Kritiken bekommt. Man sieht den Film völlig unvoreingenommen und darf ihn der Welt vorstellen.“

Gab es einen außergewöhnlichen TIFF-Moment, der alle anderen übertrifft? „Ich habe mir Le Samouraï von Jean-Pierre Melville angesehen – ein fast perfekter Film – und ich habe ihn mehrfach gesehen, denn Cho Yun-Fat hat den Film vorgestellt“, erzählt Wente. „Da war er weltbekannt. Er war vielleicht einer der größten Stars der Welt. Die Limo fuhr vor und er stieg aus und trug einen vollständig weißen Seiden-Anzug. In diesem Moment habe ich verstanden, was ein Filmstar ist. Diese Momente verursachen selbst bei jemandem, der seit 20 Jahren in diesem Geschäft tätig ist, Gänsehaut – ich verfalle dem Film jedes Mal aufs Neue.“

DIE BESTEN FILMFESTIVALS

Unsere Stadt ist ein Paradies für Filmfans und huldigt fast jedem Interesse: