Wo Torontos schönste Kirschbäume blühen!

 

Ja, Torontos Winter kann sich hinziehen. Umso mehr fiebert man hier dem Frühling entgegen und der beginnt offiziell mit den blühenden Kirschbäumen in Torontos Parks! Sobald die weißen und zartrosa Blumen an den Bäumen aufgehen, ist es warm genug, um die Picknick-Decke im Park auszubreiten. Wir verraten die besten Spots, um den Frühlingsbeginn zu feiern.

Jede Jahreszeit hat ihren ganz eigenen Farb-Boten: Mit dem Schnee kommt der Winter, der Herbst wird in Kanada vom Gelb, Rot und Orange der Blätter eingeläutet. Und der Frühling? Der hält in Toronto mit den anmutig zarten Farben der Kirschblüten Einzug. Die Parks und Gärten der Stadt sind plötzlich nicht nur voll von gutgelaunten Menschen, die blühenden Bäume machen auch deutlich: Zeit, die dicken Mäntel und Winterstiefel in den Schrank zu verbannen! Bis November wollen wir davon nichts mehr sehen, geschweige denn anziehen.

Während in den USA vor allem die „Cherry Blossom“-Zeit in Washington DC als großer Event gefeiert wird, haben auch Kanadas Städte von Vancouver über Montreal bis eben Toronto ihre eigenen Sakura-Bäume, die die Metropolen in zarte Pastelltöne tauchen. 1959 überreichte der damalige japanische Botschafter in Kanada, Toru-Hagiwara, der Stadt im Auftrag der Bürger von Tokio 2000 Setzlinge für die Unterstützung japanischer Flüchtlinge nach dem Zweiten Weltkrieg. Die meisten Setzlinge wurden in High Park und der nahen Umgebung gepflanzt.

Wer plant, in den nächsten Jahren zur Kirschblüte nach Toronto zu kommen, sollte sich Ende April, Anfang Mai im Kalender notieren – allerdings hängt auch vieles vom Wetter ab. In diesem Jahr war es lange kalt und regnerisch, die Blüte begann ein bisschen später als sonst. Hier kann man die Naturshow in Toronto und in der Umgebung genießen:

High Park

Zweifellos der beste und auch beliebteste Ort, um die blühenden Kirschbäume in der Stadt zu sehen. Das High Park Nature Center und Sakura Cherry Blossom Websites begleiten den täglichen Fortschritt der Kirschblüten im Park mit genauen Vorhersagen und den aktuellen Entwicklungen. Wie gesagt, normalerweise blüht die Pracht zwischen Ende April und Anfang Mai, in diesem Frühling hatte mehrfacher Eisregen das Spektakel verzögert.

Eine kleine Warnung: Man muss sich auf Menschenmassen einstellen: Der Park ist zu jeder Jahreszeit gut füllt, während der Kirschblüte ist die Besucherdichte allerdings am höchsten. Etwas ungewöhnliche Zeiten wie Montagmorgen sind also empfehlenswert, wer kann, sollte das Wochenende meiden. Und: Es gibt fast keine Parkplätze im Park. Am besten also die öffentlichen Verkehrsmittel nehmen oder eines der Citi-Bikes – eine gemütliche Radtour durch den Park ist herrlich.

Centennial Park

Nach dem High Park der beste Platz, die kirschrote Blüte in Toronto zu bestaunen. Mit über 200 Bäumen, die in der Nähe des Wintergartens zwischen Rathburn Rd und Centennial Park Blvd. 151 Elmcrest Straße gepflanzt wurden, ist die Farbdichte hier besonders hoch.

Trinity Bellwoods Park

Die wunderschöne kleine Parkanlage direkt an Torontos beliebter Queen Street West ist herrlich für ein spontanes Picknick oder einen kurzen Spaziergang zwischen Sightseeing-Punkten. Hier können Sie wunderschöne Fotos für Ihren Insta-Account knipsen – mit dem CN Tower im Hintergrund. 790 Queen Street West.

Cherry Street

Wenn eine Straße schon so einen kennzeichnenden Namen trägt, dann sollte die Dichte an Kirschbäumen auch nicht enttäuschen – tut sie auch nicht! 45 Bäume säumen dem Weg nach Cherry Beach, los geht es an der Ecke Cherry Street und Villiers Street.

Robarts Bibliothek

Am Rand der Universität von Toronto stehen 70 Sakura-Bäume, die einen prächtigen Baldachin auf dem Rasenweg zwischen Harbord und Huron Street bilden.

Etwas außerhalb:

Im Broadacres Park in Etobicoke, einem Viertel westlich von Toronto, wurden 100 Sakura-Bäume im südwestlichen Teil des Parks gepflanzt. 35 Crendon Drive.

Toronto Islands: Nehmen Sie die Fähre und entdecken Sie die 30 Kirschbäume der Toronto Islands. Der Bonus, die Blüte auf Torontos Inseln zu sehen: Sie bekommen die Skyline der Stadt mit aufs Foto.