Toronto nach TIFF: Cirque de Soleil, Invictus Games und JFL42

Das Filmfest ist vorbei, die roten Teppiche sind eingerollt – das heißt noch lange nicht, dass es in Toronto nun ruhig wird. Mitte September ballen sich stattdessen die Events: Bei Cirque de Soleil fliegen die Artisten durch die Luft, die Invictus Games bringen die Metropole in den Sport-Mittelpunkt (ja, auch Prinz Harry wird kommen) und JFL42 reizt die Lachmuskeln.

Cirque de Soleil

Die Artisten-Truppe aus Montreal ist nicht nur bekannt für ihre Akrobatik, sondern auch für magische Geschichten, Kostüme und Musik. Volta ist die neue Show über persönliche Freiheit, die Kraft, den eigenen Weg zu gehen und sich selbst zu verwirklichen. Waz, ein Gameshow-Host hat sich selbst im Ruhm und Glanz von Bekanntheit verloren. Seine Zweifel am oberflächlichen Glamour-Leben bleiben aber bestehen und bringen ihn langsam wieder zu den schönsten Momenten seiner Kindheit zurück. Die Suche nach tiefer Bedeutung, Glück und dem wahren Selbst beginnt. Die Show läuft bis zum 26 November unter dem großen Zelt am Port Lands.

JFL42

Bei JFL42 fliegen wiederum Worte und Witze durch die Luft. Vom 21. bis 30. September treffen sich die besten Comedians in Toronto – für Shows, Gespräche, Podcasts und Lesungen. Spannend werden unter anderem die „In Conversation with“-Abende mit Jenny Slate (23.), Colin Quinn (29.) und Mike Birbiglia (30.). Highlights des riesigen Programms sind unter anderem Headliner wie Ali Wong (24.), My Favorite Murder (30.) oder Bill Burr (22./23.).

Ali Siddiq (23.-26.), Beth Stelling (25.-28.) oder Chris Robinson (21./23./30.) sind nur ein paar der über 40 Acts. 2012 ins Leben gerufen, hat sich JFL42 in seinem sechsten Jahr zu einem interaktiven Comedy-Festival entwickelt. Durch das Pass-System (von $55 bis $299) kann man die besten Shows online reservieren.

Invictus Games

550 Sportlerinnen und Sportler aus 17 Ländern werden in 12 Sportarten gegeneinander antreten. Die Invictus Games unter der Schirmherrschaft von Prinz Harry sollen Soldaten, die an der Seite von britischen Truppen vor allem im Afghanistan-Krieg gekämpft hatten und bei Kampfeinsätzen verwundet wurden, die Möglichkeit zur Rehabilitation geben. In diesem Jahr ist Toronto Austragungsort und vom 23. bis 30. September werden die Wettkämpfe unter anderem im Air Canada Centre, Mattamy Athletic Centre, dem Distillery District, High Park und dem Pan Am Sports Centre stattfinden. Tickets gibt es hier.